Ein Weckruf für die deuschen Maschinen- und Anlagenbauer – Fallstudie

Ein Weckruf für die deuschen Maschinen- und Anlagenbauer – Fallstudie

„Wake up Call“ an die Deutsche Maschinen- und Anlagenbauindustrie „Ihre Kunden in Asien warten nicht mehr auf Sie“


Eines der interessantesten Projekte, die GBP INTERNATIONAL im Jahr 2019 durchgeführt hat, war ein umfassendes Strategieprojekt für einen deutschen Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbausegment. Der Kunde (nennen wir ihn „Dreamer“) hatte in den letzten Jahrzehnten einen hervorragenden Ruf für Qualität, und wie viele seiner Mitbewerber und Konkurrenten aus Deutschland hatte das Unternehmen über einen langen Zeitraum volle Auftragsbücher und ein solides Wachstum.

Unsere Gespräche mit Kunden und Wettbewerbern in Asien haben jedoch gezeigt, dass die einfachen Tage für „Dreamer“ vorbei sind. Während die Bauindustrie in ganz Asien boomt, haben die Konkurrenten aus China schnell und effizient gelernt. Am Anfang hat man sie ausgelacht und viele erfahrene Ingenieure sagten immer: “Nun, man kann chinesische Produkte nicht wirklich mit unseren Produkten vergleichen – sie sind entweder einfache Kopien oder sie sind Schrott und werden nicht funktionieren.”

Während jedermann anerkennt, dass deutsche Qualität ein Markenzeichen ist, ist es keineswegs mehr so leicht, nach Preisen zu fragen, die manchmal mehr als doppelt so hoch sind. Jeder vernünftige CFO des Kunden oder des Investors wird seine KPIs prüfen und sich für die günstigere Lösung entscheiden, wenn es sich nicht um eine offensichtliche Fehlinvestition handelt. Und das ist es immer seltener. Ein Zitat eines Kunden: „Ja, wir sind sehr zufrieden mit dem Produkt und dem Service des chinesischen Anbieters und werden unsere nächste Fertigungslinie auch von ihm kaufen.“ Dies hören wir aus vielen Branchen, in denen wir versuchen, für Deutschland zu werben.

Lassen Sie uns deutlich werden: Wir malen hier kein Weltuntergangsszenario. Die deutsche Industrie bleibt schließlich eine der innovativsten und kreativsten weltweit und hat schon manche Krise über-standen. Aber diese Krise wird von einem Momentum getrieben, das nur die wenigsten ernst nehmen. China und zu einem gewissen Grad auch andere asiatische Hersteller haben einen langen Aufholprozess hinter sich und sind heute im Markt als Wettbewerber sehr ernst zu nehmen. Bislang vorwiegend (noch) nicht in Europa aber umso mehr in Entwicklungs- und Schwellenländern. Richtig – in vielen Fällen kann und sollte eine billige Massenproduktion aus China nicht mit High-End-Maschinen aus Deutschland oder anderen europäischen Ländern verglichen werden. Die Tatsache aber, dass einige Unternehmen einfach von China übernommen werden, ist nur ein weiteres Element der Gesamtstrategie, um kritische Industriezweige der Zukunft nachhaltig zu dominieren. Wir fordern die Unternehmen nachdrücklich auf eine schonungslose Bestandsaufnahme zu machen und zu analysieren, wo sie heute sind und wo sie in 5-10 Jahren im Vergleich zu ihren asiatischen Konkurrenten sein wollen. Tun sie das nicht und wachen Sie nicht auf, ist unsere Prognose, dass sie dann entweder einem asiatischen Konkurrenten gehören oder kaum überleben werden.

Die gegenwärtigen geopolitischen Trends und Treiber und die dramatischen technologischen Veränderungen am Horizont kommen hinzu und alles in allem stehen die Unternehmen vor einem sehr unbequemen Szenario. Wachen Sie also auf und bereiten Sie sich auf einen bevorstehenden Tsunami vor.

Unsere Lösungen or Kontakt GBP International

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Close